Beiträge zum Thema: Blackroll

Blog


Veröffentlicht am von

Yoga & Faszien

Dr. Robert Schleip hat am 6. + 7. Mai 2016 an der Iyengar Yoga Akademie Rhein-Ahr in Köln ein Seminar über „Yoga und Faszien“ unterrichtet.

Daraus fasst Rita Keller zusammen:

„Faszien“ sind das muskuläre Bindegewebe das oft weißlich, faserig aussieht. Die Osteopathie, die schon früher oft von „Verklebungen“ der Faszien gesprochen hat, geht davon aus, das Faszien/das Bindegewebe ein Sinnesorgan ist. Und dass sie wie das Gehirn Eindrücke wie Schmerz, beängstigende Erlebnisse, Traumata speichern. Dr. Robert Schleip erklärt, als Ergebnis seiner Forschungsarbeit über Faszien/Bindegewebe, dass die Faszien die wichtige Funktion der Kraftübertragung übernehmen. Und dass sie unser wichtigstes Sinnesorgan für die koordinierte Körperwahrnehmung sind. Wenn Faszien verkleben, verfilzen oder verbacken, sind Bewegungen eingeschränkt und können demzufolge auch Schmerzen verursachen. Mit Yoga und hier insbesondere durch die Achtsamkeit in der Körperarbeit mit Asana und Pranayama halten wir die Faszien gesund und sind in der Lage Verbindungen im Sinne von „myofaszialen Ketten“ herzustellen. (siehe Dr. Robert Schleip). Für diejenigen die dazu aktiv nicht in der Lage sind hat  BKS Iyengar schon sehr früh Props/Yogahilfsmittel entwickelt, die entsprechend im therapeutischen Ansatz des Iyengar Yoga eingesetzt werden. Aber es gibt nun auch „Profi“Ausführungen wie die Blackroll – Artikel, die ich an dieser Stelle nur empfehlen kann.

blackrollLOGOEckig1

Übungen von Peter Gärtner
Samyama - Zentrum für Yoga & Ayurveda in Essen

peterundblackroll1

peterundblackroll3

peterundblackroll4

Gesamten Beitrag lesen